Citizenship education in England – a late start and uncertain future

Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingChapter

Abstract

Der vorliegende Beitrag beleuchtet die kurze und wechselvolle Geschichte politischer Bildung im englischen Schulsystem. Nach der Einführung des Gegenstandes Politische Bildung (Citizenship Education) in englischen Sekundarschulen im Jahr 2002 durch die Labour-Regierung kam es bald zu vielversprechenden, aber auch sehr heterogenen Entwicklungen in der Unterrichtspraxis. Außerhalb der Klassenzimmer stand politische Bildung seither mehrmals im Fokus wechselnder gesellschaftspolitischer Ansprüche und Auseinandersetzungen, ohne dass jedoch breiterer politischer Konsens erzielt wurde. Seit dem politischen Machtwechsel 2010 ist der künftige Status des Faches an englischen Schulen ungewiss.
Translated title of the contributionCitizenship education in England – a late start and uncertain future
Original languageGerman
Title of host publicationErziehung und Unterricht 2016/3+4
Subtitle of host publicationPolitische Bildung in der Schule
PublisherÖsterreichische Bundesverlag Schulbuch GmbH & Co
Pages214-224
Number of pages11
Volume3-4
ISBN (Print)9783209095497
Publication statusPublished - 1 Jun 2016

Publication series

NameErziehung und Unterricht
PublisherÖsterreichische Bundesverlag Schulbuch GmbH & Co

Fingerprint

Dive into the research topics of 'Citizenship education in England – a late start and uncertain future'. Together they form a unique fingerprint.

Cite this