Der Einfluss der Bildungsherkunft auf den Berufseintritt von Hochschulabsolventen und die weiteren Erwerbsjahre

Translated title of the contribution: The Impact of Parental Education on Labour Market Entry and Further Career Steps among Graduates

Marita Jacob, Markus Klein

Research output: Contribution to journalArticlepeer-review

Abstract / Description of output

Der vorliegende Beitrag untersucht, ob sich das Einkommen und die berufliche Position von Hochschulabsolventen aus unterschiedlichen Herkunftsfamilien unterscheiden. Insbesondere bei Absolventen von „weichen“ Studienfächern wie den Geisteswissenschaften sind stärkere Einflüsse der sozialen Herkunft zu erwarten als bei Absolventen „harter“ Fächer wie den Ingenieur- und Naturwissenschaften. Die empirischen Analysen basieren auf Daten der HIS-Absolventenbefragungen 1997 und 2001. Sowohl beim Einkommen als auch beim Erreichen einer Führungsposition sind soziale Unterschiede vorhanden, diese lassen sich aber vollständig auf Prozesse vor dem Studienabschluss zurückführen. Vor allem die sozial unterschiedliche Studienfachwahl, der Studienverlauf sowie Promotion bzw. Promotionsabsicht beeinflussen den Berufseinstieg und die ersten Erwerbsjahre. Lediglich in den klassischen Professionen Medizin, Pharmazie und Rechtswissenschaften ist ein darüber hinausgehender direkter Einfluss der sozialen Herkunft auf die berufliche Stellung erkennbar.
Translated title of the contributionThe Impact of Parental Education on Labour Market Entry and Further Career Steps among Graduates
Original languageGerman
Pages (from-to)8-37
JournalBeiträge zur Hochschulforschung
Volume35
Issue number1
Publication statusPublished - 2013

Fingerprint

Dive into the research topics of 'The Impact of Parental Education on Labour Market Entry and Further Career Steps among Graduates'. Together they form a unique fingerprint.

Cite this