The Reception of the Canonical Gospels in the Non-Canonical Gospels

Research output: Contribution to journalArticle

Abstract

Die frühen nicht-kanonischen Evangelien erlauben aufschlussreiche Einsichten in die verschiedenen Arten und Weisen, auf die die kanonischen Evangelien von einigen späteren Autoren gelesen und umgestaltet wurden. Die sechs Fallstudien, die hier präsentiert werden, gehen verschiedenen Techniken nach, mit denen Autoren ihr Quellenmaterial umstrukturierten, und lassen dabei unterschiedliche theologische Tendenzen erkennbar werden, die in den nicht-kanonischen Evangelien wirksam waren.
Original languageEnglish
Pages (from-to)281
Number of pages309
JournalEarly Christianity
Volume4
Issue number3
DOIs
Publication statusPublished - 9 Jan 2013

Keywords

  • Apologetic interests
  • authentication
  • early reception history
  • harmonistic tendencies
  • heightened christology
  • infancy gospels
  • non-canonical gospels

Fingerprint

Dive into the research topics of 'The Reception of the Canonical Gospels in the Non-Canonical Gospels'. Together they form a unique fingerprint.

Cite this